Die zweite Regatta der Opti-Liga-Serie wurde am 1. Juli 2018 beim Segelclub Pilsensee (SCP) ausgetragen. Wieder waren 20 Opti-Kids bei herrlichem Wetter und zeitweise anspruchsvollem Wind am Start. ESC-Kind Leo Roth lieferte eine perfekte Serie ab, ersegelte in allen vier Wettfahrten den 1. Platz und wurde somit auch Tagessieger. Laurenz Krabisch landete aufgrund eines Frühstarts in der 3. Wettfahrt leider nur dem 16. Platz (9, 9, OSC, 13) und Moritz Braun auf dem 18. Platz (19, 17, 17, 18).

In der Mittagspause wurden die Kinder vom SCP mit Getränken und selbstgemachter "echter" und vegetarischer Spaghetti Bolognese versorgt. Die 3. Regatta der Serie findet am 8. Juli 2018 beim SCIA in Inning statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen