Willkommen beim
Echinger Segel-Club e.V.

Segelsport beim ESC
Der ESC versteht sich als sportiver Segelclub, bei dem das aktive Regattasegeln eine wichtige Rolle einnimmt. Die beste Möglichkeit, neben guter Seemannschaft auch das schnelle Segeln zu erlernen, ergibt sich aus dem direkten Vergleich Schiff gegen Schiff. Dabei versuchen wir niemals das Wichtigste aus den Augen zu verlieren, nämlich den Spaß an unserem schönen Sport und der gemeinschaftlichen Zeit auf und am Wasser.

Regatten

Jedes Jahr führt der ESC an fünf Wochenenden Regatten durch, bei denen sowohl der Einsteiger und Freizeitsegler, als auch der ambitionierte Regattasegler auf seine Kosten kommt.

Zur Regatta anmelden

Training

Neben diesen Hauptregatten finden Segeltrainings, Regattaabende (im Winter) und hin und wieder große Regattaevents auf internationalem Niveau statt.

Ausbildung

Wir freuen uns, wenn junge Leute bei uns das Segeln erlernen möchten. In der Jugend-Abteilung verbinden wir Spaß und Können. Die Jüngsten bekommen einen spielerischen Zugang zum ungewohnten Element.

Jugend und Jüngste im esc

Vom 31. Mai 2019 bis 2. Juni 2019 hatte der ESC zur Ranglistenregatta der 16er-Jollenkreuzer und zur Frühjahrsregatta für Einrumpfboote und Kats geladen. Für die Ranglistenregatta der 16er waren 11 Boote gemeldet. Viele der Gäste waren bereits am Vortag aus Norddeutschland angereist, um die drei folgenden Regattatage am Ammersee zu verbringen. Für die Frühjahrsregatta waren 11 Einrumpfboote und 5 Katamarane gemeldet. Aufgrund des ungewöhnlichen Hochwassers, das der Ammersee durch die vorangegangenen Regentage hatte, war es für einige Segler eine ziemlich nasse Angelegenheit, in die Boote einzusteigen. Auch der Wind meinte es leider nicht nur gut mit den Seglern.

Auch am Wochenende des 1./2. Juni 2019 war Leo Roth wieder erfolgreich und gewann souverän die B-Regatta im Yacht-Club (YCaT) am Tegernsee (3)-1-1-1-1 mit 50 gemeldeten Booten. Leo Roth führt aktuell auch die B-Rangliste Opti Bayern an. Herzlichen Glückwunsch!

Der Spätsommer bringt den ersten Nebel auf den See und im ESC gibt´s dazu das wärmende Kaffeehaferl. Doch am Samstag des 8. September 2018 gab es keinen Nebel! So war die morgendliche Vorbereitung der Regatta geprägt von geschäftigem Treiben an Land und leichten Winden auf dem Wasser.

Unser Kaffeehaferl ist eine Ammersee Yardstickregatta für Einrumpfboote und gleichzeitig die 3. Wertung zur ESC-Clubmeisterschaft. Grund genug also für 14 Boote und 7 Katamarane am Samstagvormittag an der Startlinie zu erscheinen. Eile war geboten, denn mit dem Fortschreiten des Sonnenlaufs sollten die Winde − wie die Tage zuvor der Nebel − weggebrannt werden. 

Die gesamte Stützpunkt-Opti-A Trainingsgruppe trat am Wochenende vom 25./26. Mai 2019 am Wörthsee an. Zunächst war geduldiges Warten auf Wind angesagt. Am Samstag konnten nachmittags dann aber doch noch drei Wettfahrten bei schwächerem Wind durchgeführt werden. Leo Roth belegte dabei die Positionen 1-1-3; Nachdem am Sonntag wegen Flaute leider keine weitere Wettfahrt mehr durchgeführt werden konnte, war ihm der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Der ESC gratuliert!

Am 7. Juli konnten wir mit rund 70 Teilnehmern und Gästen auch dieses Jahr wieder gemeinsam ein schönes Sommerfest feiern. Das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen und wir haben bei angenehmen Temperaturen das Essen und die guten Gespräche mit den Seglern genossen. Das Catering übernahm die Firma HornOxx, die mit einem köstlichen und abwechslungsreichen Buffett unsere ESC’ler und Gäste verwöhnte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen